Schach-Beiträge Übersicht: Schach-international

Wiesbadener Schlosspark Schach-Open ( 28.-31. August 2014 )

Siebenrundiges Open nach Schweizer System an vier Tagen mit einem garantierten Preisfonds über 4.500 €, sowie DWZ und ELO Auswertung. Der Wiesbadener Schachverein 1885 lädt ein ins Jeanne Schütz- Haus Am Schloßpark 69 65203 Wiesbaden-Biebrich

Aktuelle Teilnehmerliste

PDF-Ausschreibung

 

6. Cologne Chess Days 2014  (Schach-Open 2014 in Köln) 
 vom 22.08.2014 bis 24.08.2014
Modus: 5 Runden CH – System, 90 Minuten für 40 Züge, 15 Minuten für den Rest der Partie und 30 Sekunden Zeitgutschrift ab dem 1. Zug. Das Turnier wird zur DWZ – Auswertung eingereicht.
Ausrichter: Ford Schachfreunde Köln e.V.
Ausschreibung

 

Es werden immer mehr Voranmeldungen, inzwischen sind 43 Titelträger veröffentlicht, darunter 12 GM und 2 WGM.  Turnierseite

18. Int. Neckar Schach-Open 2014 vom 17.04.-21.04.2014 in Deizisau (Region Stuttgart).

Deutschlands Nr. 1 Großmeister Arkadij Naiditsch (ELO 2718) kommt wieder nach Deizisau!

Die Ausschreibung für das 18. Int. Neckar-Open 2014 in Deizisau (Region Stuttgart) steht fest!
PDF-Ausschreibung

 

Diesjährige internationale Pfalz Schach-Open in Neustadt. (PDF-Ausschreibung)

28.02.2014 bis zum 04.03.2014 (über Fasching)
in der Berufsbildenden Schule Neustadt an der Weinstraße
Robert-Stolz-Straße 30, 67433 Neustadt

Es haben Sich schon viele Großmeister und IMs angemeldet.  Es werden an 5 Tagen, 9 Runden mit einem Preisfond 15.000,- EUR ausgetragen .

5.Pfalz Schach-Open Turnierseite

 

Schach-Großereignis in Europa wird in Legnica (Polen) vom 04. bis 17. Mai 2013 ausgetragen.

Der Gesamtpreisfond beträgt 100.000 EUR und die ersten 23 Schachspieler qualifizieren sich für den nächsten “World Cup”. Das Schachturnier wird nach Schweizer-System ausgetragen,  in 11 Runden 90 Minuten für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie zzgl. 30 Sekunden pro Zug.

FIDE Schach-Amateurweltmeisterschaft 2013 WM (World Amateur Chess Championship 2013) wurde vom 21 bis 30. April 2013 in Iasi (Rumänien) ausgerichtet. Teilnahmeberechtig an diesen Tititelkämpfen waren alle Spieler und Spielerinnen, deren Elo-Zahl unter 2000 lag.

Der Gewinner wurde Lehel Vrencian ( 1966 ELO) aus Rumänien und erhält somit das Preisgeld in Höhe von 1500 EUR und den FIDE-Titel: FM.

Bei den weiblichen Teilnehmern wurde die Gewinnerin Yanjinlkham Bayarsaikhan (1786 ELO) aus Mongolei und erhält ein Preisgeld in Höhe von 500 EUR und den FIDE-Titel: WFM

Weiter Bilder und Impressionen von der Amateurweltmeisterschaft 2013 in Rumänien.

Mehr Lesen →